top of page

News​

"Aktionstage für Respekt und Vielfalt!"

Die Stadt Winterthur führt vom 1.-10. September 2023 zum dritten Mal die "Aktionstage für Respekt und Vielfalt!" durch. Sie positioniert sich damit klar gegen Ausgrenzung, Rassismus und Diskriminierung und macht sich stark für Vielfalt und Respekt.

Dank der Initiative von Winterthurer Vereinen und Organisationen, z.B. aus dem Sport- oder Kulturbereich, ist die Stadt Winterthur vielfältig. Diese Ressource wollen wir nutzen. Personen und Organisationen der Zivilgesellschaft bringen eigene Projekte, Aktivitäten und Veranstaltungen gegen Rassismus, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung in die Aktionstage ein. Ihr Engagement wird von der Stadt Winterthur begleitet und/oder finanziell unterstützt.

Die Aktionstage werden im Rahmen des Kantonalen Integrationsprogramms (KIP) und von der Fachstelle für Rassismusbekämpfung des Bundes (FRB) unterstützt. 

 

Mehr zum laufend aktualisierten Programm:

https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/kulturelles-und-dienste/stadtentwicklung/soziale-stadtentwicklung/projekte-und-veranstaltungen/Respekt#:~:text=Die%20Aktionstage%20%22f%C3%BCr%20Respekt%20und,M%C3%A4rz%20begangen%20wird


https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/kulturelles-und-dienste/stadtentwicklung/soziale-stadtentwicklung/projekte-und-veranstaltungen/Respekt#:~:text=Die%20Aktionstage%20%22f%C3%BCr%20Respekt%20und,M%C3%A4rz%20begangen%20wird


https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/kulturelles-und-dienste/stadtentwicklung/soziale-stadtentwicklung/projekte-und-veranstaltungen/Respekt/programm-aktionstage-2023

bottom of page